Gerätegestützte Krankengymnastik -- Medizinische Trainingstherapie

Ziel der Gerätegestützten Krankengymnastik / Med. Trainingstherapie ist die Verbesserung von Muskelkraft, Kraftausdauer, Koordination und Beweglichkeit mittels spezieller medizinischer Trainingsgeräte sowie individueller Übungen ohne Gerät, jeweils angepasst an die Anforderungen des Patienten in der Arbeit, Freizeit und im Sport.
Es werden neue Bewegungs – und Haltungsmuster für einen gesunden Rücken und stabile Gelenke erlernt.

Die Trainingsgeräte in unserer Praxis sind auf die jeweilige Person Funktions – und achsengerecht einstellbar, dadurch auch gelenkschonend, so das auch Menschen mit körperlichen Defiziten sehr gut trainieren können. Im Vorfeld findet eine differenzierte Befunderhebung statt. Unter intensiver Betreuung erfahrener Physiotherapeuten wird nach einen gezielt erstellten Programm unter Anleitung trainiert.

Anwendungsbereiche:

  • Muskeldysbalance / Muskelinsuffiziens
  • Muskelaufbau nach frischen Operationen
  • (z.b. Bandscheiben-OP,Schultergelenk-OP, Hüft-OP, Knie-u.Fuß-OP) Sportverletzungen
  • Arthrosen
  • Behandlung von Haltungsdefizieten
  • Schlaganfall
  • Periphere Lähmungen
  • Osteoporoseprophylaxe