Krankengymnastik nach Bobath

Krankengymnastik nach Bobath ist ein spezielles Behandlungskonzept zur Rehabilitation von Patienten mit erlittenen Schädigungen des zentralen Nervensystems
wie z.b. Patienten mit körperlichen Behinderungen, Spastiken und Schlaganfallpatienten.

Die entwickelte Methode beruht auf der Beobachtung, dass die Spastik oder auch schlaffe Lähmung von Patienten, durch bestimmte Lagerungen, Änderung der Körperstellung und durch bestimmte Bewegungen positiv beeinflusst wird.

In der Behandlung erlernt der Patient mit Blockaden und Behinderungen umzugehen und es werden immer wieder Handlungsabläufe trainiert, die für den einzelnen Patienten (auch zur Bewältigung des Alltages) sehr wichtig sind. Jeder Betroffene sollte sich selbst ein persönliches Ziel stellen.

Wir fördern in unserer Therapie die motorische Kontrolle über Haltung und Bewegung, eine verbesserte Sinneswahrnehmung und optimieren die Ausführung von zielgerichteten Aktivitäten.